Prof. Dr.-Ing. Hans-Peter Leimer: Die CO2-neutrale Stadt


Was haben Klärschlamm und Grünschnitt mit Innenputz zu tun? Wie funktioniert “Low Carbon Economy” in Xiamen-Jimei? Und wie gelingt eine CO2-neutrale Stadt? Prof. Dr. Hans-Peter Leimer berichtet aus seinen umfangreichen Forschungsaktivitäten. Diese wurden in Deutschland, China und weiteren Ländern zu Teilthemen auf den Gebieten der Herstellung und des Einsatzes von Pflanzenkohle erarbeitet. Ziel dieses Forschungsprojektes ist es, zusammen mit den beteiligten Institutionen die Möglichkeiten des Einsatzes von Pflanzenkohle zur Generierung einer echten CO2-Senke zu erarbeiten, um die von den jeweiligen Staaten festgeschriebenen Ziele zu den geplanten Klimaschutzbeiträgen des Pariser Abkommens (intended nationally determined contribution, “INDC”) zu realisieren.

Hans-Peter Leimer ist Professor für Baukonstruktion und Bauphysik an der HAWK in Hildesheim und Gast-Professor an der Hefei University (China). Zudem leitet er das BBS Institut, ein Forschungs- und Materialprüfinstitut für angewandte Bauphysik und Werkstoffe des Bauwesens. Zuvor war er von 2001 bis 2013 Präsident der WTA- Wissenschaftlich-Technische Arbeitsgemeinschaft für Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege.

Teilen auf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.